Facility Services

Hauptaufgaben

Die Facility Services sind verantwortlich für die Planung und Umsetzung des gesetzeskonformen Betriebes samt Instandhaltung der Immobilien einschliesslich aller dazu gehörenden Anlagen und Einrichtungen. Sie bewirtschaften die rund 120 Gebäude der Zentral- und Bezirksverwaltung. Hinzu kommen weitere Liegenschaften kantonaler Institutionen. Die Facility Services sind organisatorisch aufgeteilt in die Regionen 1 und 2, die Standorte Rheinau und Uetikon am See sowie das Service-Center.

Ziele

Ziel ist es, die Aufrechterhaltung der Funktionsfähigkeit sowie die Werterhaltung der Gebäude durch professionelle Betreuung und Instandhaltung sicherzustellen. Das vielfältige Dienstleistungsangebot soll den Nutzenden den Fokus auf das Kerngeschäft ermöglichen, ohne sich um gebäudetechnische und infrastrukturelle Belange kümmern zu müssen. Dabei wird stets auf ein möglichst optimales Gleichgewicht zwischen Ökologie, Wirtschaftlichkeit und Innovation geachtet.